Leadership-Sparring

Ein Tag mit mir als Coach auf Mallorca

Inhalt
    Add a header to begin generating the table of contents

    Vor einiger Zeit habe ich einen zweiten Standort in Palma de Mallorca eröffnet und arbeite mittlerweile vorwiegend als Business Coach in Palma, sowohl virtuell als auch in Präsenz.

    Da ich bereits seit einigen Jahren zu 80 % virtuell arbeite, war das kein Change für meine Kunden.

    Manchmal ist es jedoch besser, sich face-to -face zu treffen, wenn beispielsweise viele Themen zusammenkommen. Oder auch wenn klar ist, dass die Zeit reif ist, um elementare Entscheidungen zu treffen. Um Klarheit zu bekommen über die brennend anstehenden Themen kommen meine Kunden dann für ein off-site nach Palma um mit mir als Business Coach in Palma einen kompletten Tag zu arbeiten.

    Virtuelle Zusammenarbeit

    Die meisten meiner Kunden sind vielbeschäftigt und überlegen sich gut, wo und wann sie eine Stunde virtuelle Session einplanen können, um in Ruhe mit mir als Business Coach auf Mallorca, als ihr Sparringspartner an ihren Themen zu arbeiten.

    Vermutlich kennen auch Sie diese Situation nur zu gut: Der Alltag ist busy. Der Terminkalender voll. Da ist es umso wichtiger zusätzliche Termine so zu koordinieren, dass sie leicht und stressfrei zu integrieren sind.

    Genau deshalb bietet die heutige Form der virtuellen Zusammenarbeit die optimale Möglichkeit bei einem vollen Terminkalender. Meine Kunden sitzen überall, in Hamburg, München, Frankfurt, aber auch in anderen europäischen Städten.

    Ich arbeite mit meinen Kunden kontinuierlich, d.h. wir kommen virtuell in regelmäßigen Sessions zusammen. Abhängig von der Ausgangslage und den Zielsetzungen meist im zwei-Wochen-Rhythmus.

    Diese zeitnahe Taktung ist ein elementarer Aspekt, um nachhaltig Perspektivenwechsel zu erzeugen und Veränderungen zu ermöglichen. Daher ist es wunderbar, dass wir heutzutage diese Möglichkeit haben, die uns die online Welt offeriert. Ohne die zusätzliche Reisezeit einplanen zu müssen. Ohne im Stau stehen zu müssen. Ohne Logistik bedenken zu müssen. Das ist einfach perfekt und ich bin sehr glücklich, dass wir seit einigen Jahren diese Möglichkeit haben. Noch vor zehn Jahren hätte ich das nicht für möglich gehalten und hätte selbst auch daran gezweifelt, dass dies gut funktioniert. Aber die Realität hat mich eines Besseren gelehrt.

    Mittlerweile habe ich viele Führungskräfte erfolgreich in der virtuellen Form begleitet. Manche waren zu Beginn skeptisch, ob diese Form ausreicht. Nicht selten habe ich dann Aussagen gehört wie „Ich hätte nicht gedacht, dass die Zusammenarbeit auch virtuell so fruchtbar ist.“ Wenn meine Kunden zufrieden sind, dann bin ich es auch.

    Warum Coaching auf Mallorca

    Manchmal reicht jedoch die virtuelle Zusammenarbeit nicht ganz aus, weil es dann doch ab und zu einige prägnante Themen gibt, die man besser einmal kompakt über einige Stunden anpackt, analysiert, auseinandernimmt und wieder neu sortiert. Es gibt Kunden, die buchen dann einen kompletten Tag Coaching in Palma mit mir. Mittlerweile sind es mehr Kunden, die mich als Coach auf Mallorca für einen kompletten Tag buchen als Kunden, die einen Tag in Frankfurt buchen möchten. Das Verhältnis hat sich einfach gedreht. Dafür gibt es vielfältige Gründe.

    Weshalb schätzen Kunden die ganztägigen Sessions mit mir als Coach in Palma?

    Hier einmal ein paar elementare Aspekte:

    • Es ist ein off-site, wie Führungskräfte dies ansonsten fast nur mit ihren counterparts im Führungsteam oder mit ihren Mitarbeitern kennen.
      Der Unterschied in unserem off-site ist: wir arbeiten intensiv im 1:1.

    • Häufig stelle ich in Deutschland fest, wenn ich mit Führungskräften in Präsenz arbeite, dass es ein bisschen Zeit braucht, bis diese sich innerlich vom daily business distanzieren können. In Palma ist dies allein schon durch das Ambiente und die Anreise nicht der Fall. Führungskräfte bestätigen mir immer wieder, wieviel schneller es ihnen gelingt, sich konzentriert auf die Themen einzulassen.
      Es sind ja die Themen, die sie selbst betreffen. Aber eben ohne permanent an all die anderen Termine zu denken, die vielleicht gerade zeitgleich in ihrem Team, im Unternehmen ablaufen. Es braucht immer eine gesunde Distanz. Diese stellt sich im 1:1 offsite einfach sofort ein.

    • Ein ganztägiges Coaching in Palma kann sehr einfach im Kalender eingebaut werden. Weshalb? Die Flugzeit beispielsweise vom Frankfurter Flughafen beträgt maximal 2 Stunden. Die meisten Kunden reisen am Vorabend an, übernachten in einem der zahlreichen schönen Hotels, die die Insel bzw. Palma zu bieten hat. Und wir starten dann am nächsten Morgen fresh entweder im Büro oder ja nach Absprache bei einem Walk and Talk mit unserer Agenda für den Tag. Die Themen für den Tag haben wir in der Regel bereits im Vorfeld festgezurrt.

      Es ist ein Arbeitstag, der anders ist als die sonstigen Arbeitstage. Ein Coaching in Palma muss auch nicht ausschließlich im Büro stattfinden. Gerade beim Walk and Talk kommen Gespräche nochmal anders in den Fluss als sitzend in einem Büro. Und sitzen ist bekanntlich das „neue Rauchen“, daher achte ich auch darauf, dass der Tag auch verschiedene Facetten enthält.

    • Während der Mittagszeit werden wir natürlich einen Lunch im mediterranen Umfeld einbauen und sehr häufig ist es so, dass wir am Nachmittag unsere Arbeitszeit nochmal teilweise oder auch komplett nach draußen verlegen, falls es die Themen, der Ablauf und das Wetter erlauben.

    Coaching in Palma – das Resultat am Ende eines Tages:

    Ein intensiver Tag geht auch irgendwann zu Ende. Ich muss meist schon schmunzeln, wenn mir meine Führungskräfte beichten, dass sie doch ziemlich geschafft seien von diesem ganztätigen off-site. Und manchmal bekomme ich dann noch zu hören: „Das ist ja anstrengender als sonstige Meetings, die ich habe.“

    Kein Wunder. Wir haben ja auch den kompletten Tag fokussiert im 1:1 gearbeitet. Das braucht hohe Konzentration – natürlich auf beiden Seiten.

    Hinzu kommt: wir beschäftigen uns non-stop mit den Themen, die für die Führungskraft wichtig sind. Das sind sowohl strategische oder operative Themen. Akute Themen und Herausforderungen, die aktuell anstehen oder auch belasten. Aber eben auch ganz besonders Themen, die sie selbst betreffen. Und über sich selbst zu sprechen und die Themen anzufassen, die einem am meisten beschäftigen, kostet einfach mehr Kraft.

    Hier einmal eine Auswahl der häufigsten Themen:

    • Gelassenheit und innere Ruhe gewinnen
    • Den Umgang mit Zeit und den eigenen Ressourcen optimieren
    • Die Führungskommunikation in konkreten Situationen wirksam gestalten
    • In der Kommunikation klare Aussagen treffen anstatt drumherumzureden
    • Dynamiken erkennen im Führungsumfeld und entsprechende Optionen entwickeln
    • Die eigene Marke als Führungsperson auf Linkedin positionieren
    • Mit den eigenen Gefühlen wie Angst in der Führungsrolle konstruktiv umzugehen
    • Grenzen setzen

    Aber auch wenn der Tag anstrengend und anders gefüllt war, ist es doch so, dass auch die mediterrane Leichtigkeit Einfluss hatte und meine Kunden nicht nur mit geklärtem Blick und mehr Lösungen im Gepäck zurückreisen, sondern auch etwas für ihre innere Ruhe und Gelassenheit getan haben.

    Genau das ist bei vielen sehr wichtig, da viele darunter leiden, dass sie genau diese innere Ruhe verloren haben.

    Ein intensives off-site wie dieser eine Tag 1:1 Coaching in Palma bleibt im Gedächtnis. Und wirkt lange nach. Manche meiner Kunden möchten diese off-sites nicht missen und buchen mich als Coach in Palma in regelmäßigen Abständen.

    Wann darf ich Sie für ein 1:1 Business Coaching in Palma begrüssen?

     

    15 Minuten für Ihre Persönlichkeit - Kostenlos

    100% kostenfrei & unverbindlich

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    vierzehn + elf =

    Nach oben scrollen