Burnout

Dies ist ein Begriff, der den Zustand starker emotionaler Erschöpfung bezeichnet. Der Begriff stammt aus dem englischen „to burn out“, übersetzt: ausbrennen.

Ein Burnout ist nicht einfach etwas, das man von heute auf morgen bekommt, sondern ist ein schleichender Prozess und besteht aus mehreren Phasen.

Die emotionale Erschöpfung ist eine Konsequenz aus andauerndem Stress. Menschen, die über längere Phasen unter starker Anspannung und Belastung stehen ohne die Möglichkeit von Erholungsphasen, werden Phasen des Burnouts erleben.

Wer nicht auf sich aufpasst, wird die ersten Phasen gar nicht mal als solche wahrnehmen, da diese Personen häufig genug sehr belastbar sind und solche Phasen als „ok“ bezeichnen bzw. glauben, sie können diese einfach gut „wegstecken“.

Typische Symptome beim burnout sind z.B. Schlafprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten, Rückenschmerzen, soziale Isolation, Aggression und/oder Depression und auch eine hohe Suchtgefahr.

Ein Coach mit viel Erfahrung kann bei Burnout helfen, um die eigene Resilienz zu stärken, die Wahrnehmung für die eigenen Bedürfnisse zu schärfen und um klare Grenzen zu setzen.

Scroll to Top