Mentoring

Mentoring ist eine zielorientierte, auf Freiwilligkeit und Vertrauen basierende berufliche Beziehung, in der eine erfahrene Führungskraft (Mentor) eine weniger erfahrene Führungskraft, eine neue Führungskraft oder eine Nachwuchskraft (Mentee) beim Aufbau ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse zur beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützt. Mentoren begleiten die Mentees ein Stück auf ihrem beruflichen Weg. Mentoring hilft dabei, Lösungen zu aktuellen Fragestellungen zu entwickeln und sich in komplexen Strukturen sicher zu bewegen.

Die Mentoren beraten, unterstützen und ermutigen Ihre Mentees, so dass diese Ihre Fähigkeiten erweitern und von den Erfahrungen des Mentors profitieren. Die Mentees schärfen Ihre Ziele und decken Wege und Lösungen auf, wie sie mit verschiedensten Situationen umgehen und Ihre Ziele erreichen können.

Durch Mentoring entwickeln sich auch die Mentoren weiter, indem sie wertvolle Anregungen erhalten, ihre Selbstreflexion verbessern und Kompetenzen (z.B. Beratungskompetenz) ausbauen. Zudem können sie ihre eigenen Erfahrungen an andere weitergeben, neue Kontakte knüpfen und das persönliche Image stärken.

Das Verständnis hinsichtlich der unterschiedlichen Rollen und Verantwortlichkeiten im Mentoring ist essentiell für den Erfolg.

Rolle des Mentors

Der Mentor ist in der Rolle eines erfahrenen, vertrauenswürdigen Ratgebers und Begleiters.

Was machen Mentoren:

  • Geben offenes und konstruktives Feedback, wenn die Mentees Ideen und Entscheidungen besprechen möchten (i.S. eines sounding boards)
  • Fordern den Mentee heraus, wenn es darum geht, Möglichkeiten und Probleme sowie persönliche Stärken und Schwächen zu beleuchten
  • Stellen Kontakte zu anderen wichtigen Kollegen im Unternehmen her
  • Teilen ihre persönlichen Erfahrungen und Netzwerke
  • Geben Wissen und Haltungen weiter, die mit anderen Rollen und Verantwortlichkeiten einhergehen
  • Entwickeln in einem respektvollen Umgang tragfähige Lösungen für aktuelle Fragestellungen
  • Motivieren, beraten und unterstützen den Mentee, so dass er eigene Entscheidungen treffen und Verantwortung für seine Entwicklung übernehmen kann

Heutzutage gibt es viele Mentorenprogramme innerhalb von Organisationen. Erfahrungsgemäss ist es sinnvoll, dass Mentoren vorab Unterstützung erhalten bzgl ihrer Rolle. Dies kann beispielsweise durch ein Einzelcoaching erfolgen oder als Gruppencoaching.

 

Scroll to Top