Wozu ein Leadership Onboarding

#90 Folge – Wozu ein Leadership Onboarding

Eine neue Führungskraft hat häufig einen Spagat zu bewältigen

Leider existiert nach wie vor immer noch die Vorannahme, dass Führungskräfte sich doch selbst helfen können. Sie sollten selbst dazu in der Lage sein, sich einen Überblick zu verschaffen und sie sollten möglichst schnell und effizient ihre neue Rolle ausüben.
Führungskräfte haben in der Regel eine ausgeprägte intrinsische Motivation und müssen nicht jeden Tag an die Hand genommen werden. Darum geht es auch nicht.
Allerdings geht es eben genau darum: es braucht ein wenig Aufmerksamkeit und ein wenig Zeit, um sicherzustellen, dass neue Führungskräfte schnell in ihrer neuen Rolle und in ihrem neuen Umfeld ankommen. Wenn das von Beginn an schleppend läuft und nicht gut gelingt, kostet das einiges. Im Worst Case: das Vertrauen der Mitarbeiter, die Akzeptanz der Führungskraft und im allerschlimmsten Fall scheitert die Führungskraft und geht.

30 Minuten für Ihre Persönlichkeit - Kostenlos

100% kostenfrei & unverbindlich

[podcast_subscribe id=“2035″]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × eins =

Nach oben scrollen