Review 2022

Review 2023

Inhalt
    Add a header to begin generating the table of contents

    7 Schritte um Ihre Ziele in 2023 zu erreichen

    Und wieder einmal steht uns ein Jahreswechsel bevor. Wahrscheinlich hätten sich die wenigsten von uns vor einem Jahr vorstellen können, was sich in 2022 auf der Weltbühne so alles bewegen wird. Diese Themen liegen großteils außerhalb unseres Einflussbereichs.

    Die wesentliche Frage vorweg:

    Haben Sie die Themen in 2022 bewegt und vorangebracht, die Ihnen persönlich wichtig sind, Ihre persönlichen Ziele?

    Was konkret hatten Sie sich vor einem Jahr vorgenommen und wo stehen Sie heute damit?

    In diesem Blog will ich Ihnen ein „Rezept“ mit auf den Weg geben, damit 2023 definitiv IHR Jahr wird. Ein Jahr, in dem Sie Ihre Ziele umsetzen, die für Sie wichtig sind. Dafür gebe ich Ihnen 7 Schritte mit auf den Weg.

    Das Dilemma der unklaren Ziele

    Ich erlebe es so häufig in meiner Arbeit mit Kunden, dass die Zielsätze, die sie zu Beginn unserer Zusammenarbeit formulieren sehr ungenau und unkonkret sind. Das erlebe ich selbst bei erfahrenen Führungskräften und Geschäftsführern.

    Die Ziele sind dann meist so formuliert, dass jemand z.B. „weniger Stress“ haben will oder vielleicht auch „mehr Zufriedenheit“ – immerhin wäre das schon mal die lösungsorientiertere Variante.

    Aber auch das ist keine Formulierung um seine Ziele dann auch umzusetzen. Ich weiß, einige werden jetzt vermutlich denken, „das ist doch Quatsch hier soviel Wert auf die Semantik zu legen.“ Da muss ich allerdings enttäuschen, denn unser Gehirn macht genau das was wir uns sagen, und wenn wir unklare und vage Ziele formulieren, dann werden wir eben nicht aktiv werden. Ganz einfach.

    Ab und zu höre ich Menschen sagen: man kann doch garnicht alles planen und schon garnicht in der heutigen Zeit. Damit haben Sie zwar auch recht. Aber das ist dann der Freibrief dafür, die Dinge dem Zufall zu überlassen. Komischerweise haben Menschen, die klare Ziele haben, andere „Zufallsbegegnungen“ und erleben andere Situationen als diejenigen, die sich keine klaren Ziele setzen. Woran das wohl liegen mag? Die Antwort dürfen Sie sich gerne selbst geben..

    Wir können natürlich kleine Schritte gehen mit unseren Zielen, die wir nicht als Ziele formuliert haben sondern als unkonkrete Wunschvorstellungen. Das ist auch in Ordnung. Sofern Sie dann wenigstens kleine Schritte machen. Wenn Sie sagen, Sie sind glücklich damit kleine Schritte im Leben zu machen. Dann ist das Ihr gutes Recht.

    Wenn Sie aber sagen: nein, ich will schon meine Ziele bald erreichen. Denn schließlich lebt man ja nicht ewig und das Leben ist zu kurz um hier vor sich hin zu plätschern.

    Dann ist es wichtig die Ziele klar zu definieren.

    Deshalb will ich mit diesem Blog, dass das nächste Jahr, 2023, ein Jahr wird, in dem Sie die Themen umsetzen, die Ihnen wichtig sind.

    Und falls Sie sich jetzt denken: Mensch, Frau Barho, aber Sie haben doch den Titel gewählt „Review 2023“, was soll das denn bedeuten. Schreibfehler?

    Nein, das ist kein Schreibfehler.

    Denn ein kleiner, aber sehr mächtiger Trick ist es, das Pferd von hinten aufzuzäumen. Das heißt von der Zukunft her zu denken.

    Bereits vom Ergebnis und erreichten Zielzustand her zu denken.
    Beantworten Sie sich daher bitte vorab, bevor Sie nun weiterlesen die Frage:

    „Bin ich bereit aus meiner Komfortzone zu treten um meine Ziele zu erreichen?“

    Falls Sie nun sagen „Nein“ oder „Hängt davon ab …“ dann brauchen Sie nicht weiterlesen.

    Wenn Sie die Frage jedoch mit einem klaren „Ja“ beantworten, dann lesen Sie weiter, nehmen einen Stift und einen Block zur Hand und beginnen mit den nächsten Schritten Ihre Ziele in die Realität zu bringen.

    Die 7 Schritte


    1. Schritt:

    Das erste was ich Sie bitten möchte zu tun ist sich einmal vorzustellen, wir wären jetzt bereits im Dezember 2023.

    Versetzen Sie sich in Ihrer Vorstellung einmal dahin. Und verbinden Sie damit am besten auch ein Bild: wo sehen Sie sich, was tun Sie? In welchem Umfeld sind Sie?

    Was ist auf dem Bild zu sehen?

    Mag für einige seltsam klingen, aber nur weil sie sich noch nicht mit dem Thema der Visualisierung beschäftigt haben.

    Je häufiger Sie damit arbeiten umso leichter wird es Ihnen fallen.

    Und nun während Sie dieses innere Bild vor Ihrem inneren Auge haben: Dezember 2023.

    Schauen Sie zurück auf das Jahr 2023.

    2. Schritt:
    Beantworten Sie sich die folgenden Fragen, und unbedingt schriftlich:

    • Auf was bin ich stolz? Im Dezember 2023
    • Was habe ich geschafft in 2023, was habe ich erreicht?
    • Welche konkreten Ziele hatte ich mir gesetzt im Januar 2023?

    Nehmen Sie sich für die Beantwortung dieser Fragen Zeit. Notieren Sie ganz genau Ihre Antworten. Falls es Ihnen schwerfällt, dann nehmen Sie sich ein andermal die Zeit, vielleicht am Wochenende, um diese Fragen in Ruhe zu beantworten.

    3. Schritt
    Nun schauen Sie sich Ihre Ziele an, die Sie sich im Januar gesetzt hatten und die Sie nun im Dezember 2023 erreicht haben.

    Beantworten Sie die folgende Frage – schriftlich – für jedes einzelne Ihrer Ziele, die Sie sich gesetzt hatten:

    Warum war mir dieses Ziel wichtig?

    4. Schritt
    Was hätte mich im Laufe des Jahres an der Erreichung dieser Ziele hindern können? Auch hier wiederum notieren Sie sich alles was Ihnen dazu einfällt. Ihre eigenen mentalen Verhinderer als auch Themen/ Umstände oder auch Menschen, deren Interesse es vielleicht nicht ist, dass Sie Ihre Ziele erreichen.

    5. Schritt
    Nun denken Sie darüber nach: was konkret war Ihnen behilflich bzw. wer/ welche Personen hätten Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele unterstützen können und in welcher Form?

    Nehmen Sie sich auch hierfür einen Moment Zeit und notieren sich Ihre Antworten. Wenn Ihnen Gedanken hierzu bzw. Ideen einfallen, bewerten Sie nicht, sondern notieren sich einfach alles, was Ihnen einfällt.

    6. Schritt
    Nun geht es darum einen konkreten Plan zu erstellen. Ich weiß aus eigener Erfahrung aber auch aus der Zusammenarbeit mit vielen Führungskräften, dass dies für viele zu Beginn als unnötig betrachtet wird. Ist das nicht seltsam?
    Bei allen fachlichen Themen im Business brauchen wir klare Projektpläne und mit unseren eigenen persönlichen Zielen tun wir uns schwer in der Planung. Zumindest sofern wir damit noch keine Übung haben.
    Achten Sie bei Ihrer jetzigen Planung darauf, dass Sie auch hier strukturiert vorgehen 1., 2., 3. . Die einzelnen Schritte bauen aufeinander auf.

    7. Schritt
    Nun schauen Sie sich das komplette Jahr 2023 an. Schauen Sie Ihre geplanten Schritte an. In welchen zeitlichen Abständen muss jeder Schritt erfolgen, damit gewährleistet ist, dass Ihr Ziel in Dezember 2023 erreicht ist? Hinterlegen Sie nun für jeden einzelnen Schritt Ihres Plans ein konkretes Datum.

    Und damit haben Sie eine hervorragende Planung gemacht.

    Zunächst aus dem Review zu 2023.

    Wenn Sie Ihr Zielbild verstärken wollen und für Ihre Planung auch mehr Sicherheit gewinnen wollen, dann gehen Sie einfach den gesamten Prozess nochmal von vorne durch. Insbesondere Ihr Zielbild im Dezember 2023 ist hier Ihr persönlicher Kick-off.
    Hier startet Ihre Reise. Je klarer dieses Zielbild vor Ihrem inneren Auge ist umso besser. Je stärker Sie sich mit dem Zielbild identifizieren können, das heißt hineinfühlen können umso besser.

    Und nun wünsche ich Ihnen damit eine wunderbare mentale Reise, eine tolle Planung und dann eine klasse Umsetzung. Sie werden sehen, dass Sie mit jedem einzelnen Schritt und jedem erreichten Teilziel eine enorme innere Stärke entwickeln und die weiteren Schritte immer einfacher werden in der Umsetzung.

    Wollen Sie sich als Führungskraft unterstützen lassen bei der Erreichung Ihrer beruflichen Herausforderungen und Ziele? Dann buchen Sie gerne direkt ein Erstgespräch auf meiner website unter https://christianebarho.com/free-call/.

    30 Minuten für Ihre Persönlichkeit - Kostenlos

    100% kostenfrei & unverbindlich

    About The Author

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    16 − vier =

    Scroll to Top